glowing.nature das Beautyportal
glowing.
nature

30-Stunden-Tage und dennoch frisch aussehen

Beauty | 0 Kommentare

Geht es Euch wie mir, dann habt Ihr manchmal das Gefühl, dass der Tag nicht 24-Stunden, sondern 30-Stunden hat…. Früher hat man mir das auch angesehen, jetzt eher seltener, denn es gibt ein paar Tricks, die ich gerne mit Euch teile.

30Stunden Tage und dennoch gut aussehen

Trick Nr. 1 Viel Feuchtigkeit!

Was ich definitiv mache, ich versorge meine Haut mit viel Feuchtigkeit. Dazu nutze ich Seren mit hohen Anteilen von Hyaluron, die ich morgens durchaus großzügig bereits unter meine Tagespflege gebe. Das hilft enorm viel, denn ist die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt, dann sieht Make-up und/oder Puder viel gleichmäßiger aus. Auf einer müden Haut bilden sich sonst oft Puderfältchen, Make-up-Fältchen und alles wirkt nicht so ebenmäßig. Hier die Produkte, die ich benutze: Swisscode pure Hyaluron Serum, aber natürlich gehen auch andere gute Hyaluronsäuren. Ich präferiere es, ein Extra-Produkt wie ein Serum zu benutzen und nicht eine Tagescreme, die Hyaluron beinhaltet. In einem Serum (oder Elixir) erhält man eine sehr viel höhere Konzentration als das in einer Tagescreme möglich wäre. Zum Thema Feuchtigkeit: Neben der äußeren Pflege ist es genauso wichtig genügend zu trinken. Wasser und/oder ungesüßte Tees! Immer dran denken, die Haut ist bei der Versorgung des Körpers mit Feuchtigkeit als letztes dran. Wer zu wenig trinkt, unterversorgt seine Haut automatisch.

Feuchtigkeit für die Haut

Trick Nr. 2 Zwischendurch ein Feuchtigkeitsspray direkt über das Make-up sprayen!

Bitte beim Einsprayen unbedingt die Augen schließen. Auch hier steht im Vordergrund die Versorgung mit Feuchtigkeit. Dazu kommt ein angenehmer Frischekick. Die Haut wirkt sofort praller und frischer. Dem Make-up schadet das nicht – im Gegenteil, ich habe immer das Gefühl es hält eigentlich noch besser. Möglicherweise ist das ein subjektives Empfinden ?? Es gibt sehr schöne Sprays von Avena, Neutrogena um nur ein paar zu nennen. Da meine Gesichtswasser in Sprayflaschen sind, benutze ich einfach diese hier: Ananné, Vetia Floris

Gesichtwasser zum Sprühen

Trick Nr. 3 Eher sparsam schminken!

Ich hatte früher die Tendenz an solchen Tagen eher mehr aufzutragen. Heute mache ich genau das Gegenteil. Wenig Make-up bzw. Puder, etwas Kajal, Mascara und einen eher zurückhaltenden Lippenstift. That´s it. An solchen Tagen besser keinen Lidschatten verwenden (schon gar kein glänzender oder perlmutt-haltiger) – nach kurzer Zeit setzt er sich unschön ab oder verschmiert. Was schon auch ein frischeres Aussehen bringt, ist die Benutzung von Rouge. Aber bitte auch das nicht dick auftragen, nach dem Motto „viel hilft viel“, sondern eher dezent. Lieber tagsüber mal auffrischen. Ich mache immer auch einen leichten Rouge-Pinselstrich unter die Augenbrauen. Make-up Artists raten davon ab, aber ich finde es sieht gut aus und die Augen sehen einfach frischer aus.

Make-up

Trick Nr. 4 Der Partybooster

Wenn es abends nochmal auf eine Party oder eine Veranstaltung gehen soll, hilft mir mein Partybooster: Swisscode Pure Dynalift HYA Serum. Ich schminke die Haut kurz etwas ab und trage dann das Serum auf. Daraufhin trage ich neues Make-up oder Puder auf und frische das restliche Make-up auf. Für mich ist es das ultimative Hilfe-Tool – die Haut wirkt damit einfach frisch und leuchtend.

Der Partybooster

Fazit

Gibt Dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus! Die Tage sind wie sie sind, nicht immer haben wir es im Griff. Mit ein paar Tricks können wir jedoch wenigstens optisch damit klarkommen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgen Sie uns auf